• Schinkelplatz Initiative

    Bei der Akkuentwicklung wird entsprechend den Vorgaben der Anwendung, z.B. benötigte Spannung, Kapazität und Maße des Akkus, der gewünschte Akku entworfen und gefertigt. Durch das zusammenschalten mehrerer Akkumulatorzellen wird die gewünschte Spannung und Kapazität erzeugt, durch eine Umhüllung aus Plastik oder Folie wird der künftige Akkupack vor Feuchtigkeit geschützt. Die spätere Handhabung, z.B. beim Wechsel des Akkus, wird dadurch auch erleichtert. Weitere Informationen über Akkuentwicklung und -konfektionierung.